Jan 2014

Sony Alpha 5000 Neuheit

Ein Jahr nach der preislichen Revolution der NEX 3 kommt nun schon der Nachfolger mit neuem Namen Sony ILCE-5000 oder auch Alpha 5000. Sony lässt den Namen NEX sterben und ich bin mir einfach nicht sicher, ob das eine gute Idee ist. Scherzhaft werden die neuen Kameras auch "ILSE" genannt. Naja so ist es nun halt mal, daran werden wir uns gewöhnen müssen. Was sofort auffällt ist das ein wenig geänderte Design welches jetzt eher an die NEX 5T erinnert. Sie hat auch einen größeren Griff bekommen und liegt so wahrscheinlich etwas besser in der Hand. Schön finde ich auch die Erweiterung durch den Einbau von Wifi und die Möglichkeit die Bilder direkt auf Smartphone oder Tablet und oder PC/MAC zu übertragen, genau so wie das Fernsteuern am Smartphone. Das ist ein deutlicher Mehrwert. Sonst hat sich das Modell nicht all zu verändert, was aber auch nicht wirklich notwendig war. Ich freue mich sehr auf die Alpha 5000 da sie es ermöglicht auch mit kleinerem Geld tolle Fotos zu machen.
Alpha5000grAlpha5000Alpha5000wh

Technische Daten:


- Exmor APS HD CMOS Sensor
- 20,1 Megapixel
- Bionz X Bildprozessor
- Full HD Movie
- AVCHD Formataufnahme
- 60i/50i oder 24p/25p
- schwenkbares Display
- Effektfilter
- Wifi
- Kreativ Funktionen
- SEL Wechselobjektive

Die Kamera hat einen voraussichtlichen UVP von 499,00 Euro. Lieferbar ab März 2014.
Comments

Olympus OM-D E-M10 Neuheit

Pünktlich zur CP+ in Japan stellt auch Olympus seine neue Kamera im Reich der OM-D vor. Die E-M10 ist die kleinste OM-D in der Reihe verfügt aber über den modernsten Sensor, der der E-M1. Die E-M10 ist eine super-schlanke und leichte Systemkamera mit einem ergonomischen Metallgehäuse im klassischen Kameralook. Die Kamera ist angelegt an die E-M5 und soll diese aber preislich deutlich unterschreiten. Neu ist auch ein integrierter Blitz, der fest in der Kamera verbaut ist. Um aber auf Abstand zu gehen wurde in der E-M10 "nur" ein 3 Achsen Stabilisator verbaut und nicht wie bei der großen Schwester ein 5 Achsen Stabilisator. Durch den Einsatz von Wifi in der Kamera lässt sich auch hier die Kamera direkt mit dem Tablet oder Smartphone verbinden. Prinzipiell hat man aber einfach eine Kamera mit einer atemberaubenden Bildqualität welche den Vergleich zu keiner DSLR meiden muss. Ganz im Gegenteil schlägt sie diese doch definitiv in so manchen Bereichen. Leider ist bis jetzt nur ein Prospekt von Olympus eingetrudelt, die Kamera folgt aber ganz bestimmt schon bald.

OM-D E-M10

Technische Daten:


- sehr schlankes Gehäuse
- integrierter Blitz mit Leitzahl 8 (ISO 200)
- Schwenkbares 3" Display mit 1 Megapixel
- 16 MP Auflösung
- TruePic VII Bildprozessor
- Live MOS Sensor
- EVF mit 1,44 MP und einer 1,15-fache Vergrößerung
- 3 Achsen Bildstabilisator
- HIgh-Speed AF
- ISO bis 25.600
- Bis zu 8 Bilder / Sek
- Wifi
- 12 Art Filter
- 60" - 1/4000
- Full HD Video mit 30 fps (mov)
- Aluminium Gehäuse
- Akku für ca. 330 Bilder
- ca. 400g vollbeladen

Gerne reservieren wir Ihnen Ihre Wunschkamera, bitte geben Sie uns Bescheid damit wir genügend für die Erstauslieferung einplanen.
Comments

Fujifilm X-T1 Neuheit

Fuji kommt diesen Winter mit einem ganz neuen Konzept auf den Markt, die Kamera nennt sich Fujifilm X-T1. Sie besitzt im Gegensatz zu X-E2 den Sucher wieder im klassischen Mittelbereich und sieht dadurch wieder aus wie ein Klassiker. Über das Design lässt sich ja wie immer bekanntlich streiten, sie hat aber einen ganzen Schlag 80er Jahre abbekommen.
X-T1
Man könnte Sie fast mit einer Contax verwechseln. Die inneren Werte hören sich aber sehr spannend an und man merkt, dass Fuji immer mehr an interessanten Konzepten für Ihre Kameras arbeiten. Aber mehr zu den technischen Daten:

- Elektronischer Sucher OLED mit 2,36 Bildpunkten
- Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung
- Gefräste Einstellräder aus Aluminium
- Wetterfestes Gehäuse
- 16 MP APS-C X Trans CMOS II
- schneller Hybridautofokus
- 8 Bilder / sek Serie
- Wifi Shoot & Share
- Full HD Video mit bis zu 60 fps
- digitaler Schnittbildindikator
- Fokus Peaking

Fuji-X-Series-Back-Left

Diese Kamera wird es als Gehäuse und als Kit geben, genaue Preise sind leider noch nicht bekannt, aber das wird sicher nicht mehr all zu lange dauern.

Comments

EDDYCAM Kameragurt

EDDYCAM, so einzigartig, wie der Mensch, der ihn trägt.


eddycam-logo

EDDYCAM ist der erste und einzige ergonomische Kameragurt aus Elchleder. Entwickelt von edler Weinen, einem passionierten Fotografen und Brancheninsider mit jahrzehntelanger Erfahrung und echter Leidenschaft für Ästhetik und die Natur. Geschaffen für Menschen, die höchsten Anforderungen an die Qualität, Funktionalität und den Tragekomfort ihres Kameragurtes stellen.
Sein ergonomisches Design, die Verwendung von skandinavischem Elchleder und die aufwändige Herstellung in einer kleinen deutschen Manufaktur machen EDDYCAM besonders tragfreundlich und zu gleich extrem widerstandsfähig - und damit einfach einzigartig.

header-produkt
Comments

Panasonic Nocticron Leica 42,5 f/1,2

Erstmal möchte ich mich für die Leihgabe bedanken, Ich habe mich sehr darüber gefreut! Es ist aber auch ein sehr beeindruckendes Objektiv. 42,5mm Microfourthird entsprich ja 85mm KB und ist eine sehr schöne Portraitbrennweite. Die offene Blende von 1,2 kommt zustande um das Bokeh des Objektivs mit den klassischen SLR Linsen im Bereich 85mm f/1,4 zu vergleichen. Die Größe entspricht auch diesen. Es ist nicht gerade ein Leichtgewicht, aber wow da hat man was in der Hand.
Die Naheinstellgrenze von ungefähr 50cm ist phänomenal bei dieser Brennweite. Leider darf ich keine Bilder posten, da es sich um eine Preseries handelt.
Die Verarbeitung ist satt, die Fokussierung bewegt sich weich und genau, der AF trifft unglaublich präzise und schnell. Es ist schwierig ein Gefühl wenn man dieses Objektiv in den Händen hält zu beschreiben, man muss es theoretisch einfach selbst fühlen, es erinnert unheimlich an die original Leica M Objektive wenn man an ein Noctilux denkt.
Es stimmt einfach alles. Natürlich das ganze bekommt man nicht ganz umsonst, der Preis ist ca. auf 1700 Euro angesetzt und ist sicher nicht was für jedermann. Ein Traum vieler schlaflosen Nächte! Der Schriftzug "Hand Surface Coating" ist ganz bewusst gewählt, um den Anteil der Handarbeit hervorzuheben, vergleichbar mit der Objektivherstellung in Solms. Inwieweit dieses Objektiv handgefertigt ist konnte mir aber niemand mitteilen. Ich bin mir aber sicher, die Auflage wird nicht all zu groß sein, was dem Preis zu schulden ist.
DSC_7307bearbDSC_7309bearbDSC_7311bearb
Comments

Objektiv Neuigkeiten

Täglich kommen neue aktuelle News rund um neue Objektive herein. Hier 2 News die wirklich interessant sind:

Olympus-M.ZUIKO-DIGITAL-25-mm-F1.8-lens

Neuvorstellung: Olympus M.Zuiko 25mm f/1,8


Ein Objektiv als Ergänzung zwischen dem 12 f/2,0 und dem 45mm f/1,8, ich denke auch im Preisbereich von Euro 329,00. Leider müssen wir uns hier wahrscheinlich noch ein wenig gedulden, da diese Info nur eine inoffizielle Ankündigung ist. Aber im Frühjahr werden wir wohl damit rechnen können.

3550713590

Vorbestellung möglich: Nikon 35mm f/1,8 FX ED G


Die Ankündigung kam hier schon etwas früher, nun haben wir die Bestätigung der Auslieferungsmengen bekommen, das heißt wir müssen nicht mehr lange warten, bis wir das schöne Stück in den Händen halten dürfen. Für alle die wissen, dass Sie dieses Objektiv gerne haben möchten, sollten frühzeitig Bescheid geben, damit wir ein bisschen planen können. Wir wollen ja nicht das jemand leer ausgeht. UVP ist hier Euro 579,00.
Comments

Tipp zur Schwarz-Weiß Bearbeitung

Nachdem ich gestern ja schon gezeigt habe, das ein SW nicht gleich ein SW ist und man viele Möglichkeiten bei der Gestaltung hat, will ich noch zeigen, wie ich ein SW manuell bearbeite. Mir geht es bei einem Bild immer um viele Details, vorausgesetzt das Bild gibt es her. Das gestrig gezeigt Bild lebt ja von vielen Details also nehme ich das gleich noch mal als Beispiel. Diese Möglichkeit der Bearbeitung gilt natürlich auch für sonstige Aufnahmen. Die Technik ist im Prinzip nicht neu nur wendet man sie kaum an, da man ein Bild aus der Kamera als gegeben hinnimmt, was überhaupt nicht der Fall sein muss. Jedes Bild lebt von verschiedenen Ebenen die man ganz bewusst in die Aufmerksamkeit des Beobachters hervorrufen oder bewusst missachten kann. Diese Technik wurde bereits bei der analogen Entwicklung durch Abwedeln oder Nachbelichten angewandt. Ich versuche dies mal Bildlich zu erklären und darzustellen.

01Neutral
Dies ist das entfärbte neutrale Bild direkt aus der Kamera.

Bild01
Schritt 1: ich wende eine Standard Tonwertkorrektur an, bei der ich an die Spitze des Weißbereichs gehen (246), einwenig die Grautöne anziehe (1,20) und den Schwarzbereich etwas dunkler halte. Ich erhöhe einfach so den Kontrast des Bildes. Einfach mal selbst etwas mimt den Reglern spielen und das Ergebnis begutachten, aber immer bedenken… Weniger ist Mehr!

Bild02
Schritt 2: Die Hintergrundebene wird nun dupliziert, mit dieser Ebene werde ich nun weiterarbeiten. Nun wählen wir im Seitenmenü die Tonwertkorrektur als Ebene aus um das Bild bewusst dunkler zu machen. Wir überziehen die Schwärzen. Ziel ist es danach von Hand die hellen Bereiche manuell abzudunkeln. Wichtig ist, die Ebene zu invertieren (STRG I oder Apfel I) Das Bild sieht wieder ganz normal aus, ich kann aber mit dem Pinselwerkzeug die stellen abdunkeln, die mir zu hell erscheinen.

Bild11
Man sieht nun den Pinselstrich und die Abdunklung im Bild.

Bild04
Schritt 3: Wichtig ist, da die Veränderungen im Bild sehr stark zu sehen ist, die Ebene in der Deckkraft zu reduzieren, je feiner man arbeiten will, je weniger Deckkraft gibt man der Ebene.

Bild06
Das Ergebnis sollte nun so aussehen.


Bild07
Schritt 4: Nun wird das gleiche mit den dunklen Stellen wiederholt, die Bereiche unterstrichen, die aufgehellt werden sollen, um z.B. Zeichnungen in Holz besser sichtbar zu machen oder die Plastizität zu erhöhen.

Bild08


Bild10
Das Endergebnis nach beiden Schritten sieht einfach spannender aus. Der Stuhl und das Sitzmuster bekommen eine viel schönere Struktur, das Bild lebt durch den höheren Kontrast. Versucht es auch mal und zeigt mir eure Ergebnisse.Viel Spaß beim ausprobieren.

Bild12
Hier der Vorher-Nachher Vergleich!

Comments

Eins Schwarz-Weiss ist ein Schwarz-Weiss

Ein Schwarz-Weiß ist ein Schwarz-Weiß ist ein Schwarz-Weiß…
Sehr oft wird ein Schwarz-Weiß Bild nur mit einer nicht vorhandenen Farbe in Verbindung gebracht, jedoch ist das noch lange nichts alles. In einem Schwarz-Weiß Bild kann viel mehr stecken… ich habe hier ein paar Beispiele die alle unterschiedlich wirken. Verändert wurde hierbei der Kontrast, Helligkeit, Schärfe…
Bearbeiten Sie doch einfach mal ein beliebtes eigenes Motiv Ihrer Wahl und versuchen Sie die Vorzüge herauszuarbeiten, gerade bei Portraits kann man unheimliche Stimmungen hervorrufen.

01Neutral
Neutral, Farbbild entsättigt

02Unterbelichtet
Unterbelichtet, Helligkeit und Kontrast wurden verändert

03Überbelichtet
Überbelichtet, auch hier wurden die Helligkeit und der Kontrast verändert nur in die andere Richtung

04Strukturiert
Für einen strukturierteren Effekt kann man in Lightroom mit der "Klarheit" spielen, der Effekt ist fantastisch

05Push+3
Hier wurde ein Pusk-Effekt angewandt, der Kontrast wurde sehr verstärkt

06Gelbfilter
Anwendung eines digitaler Gelbfilters, viele Programme bieten schon verschiedene Filter die schon in analoger Fotografie Anwendung gefunden haben. (Gelb, Rot ,Orange und Grün)
Comments